Aktuelles | Lichtenegger Bund
workshop
Frauen aus Norddeutschland trafen sich vom 30. September bis 2. Oktober im Holmeierhaus zu einem Workshop. Unter Leitung von Tina Kolbeck-Landau (Hannover) und Eva-Maria Lerche (Münster), Dozentinnen für Kreatives Schreiben, entwarfen sie Texte und arbeiteten an ihren Schreibprojekten. Anregungen fanden sie bei einem Besuch auf Burg Lichtenegg, wo sie LIBU-Vorsitzender Walter Kolbeck durch die Kulissen des Brandner Kasper, in den Pallas und auf den Turm führte. Aber auch die Atmosphäre des einzigen erhaltenen Bauernhauses Rimbachs inspirierte die Autorinnen. So entstanden Szenen aus dem Leben im Dorf und ein Kurzkrimi, in dem eine Leiche im alten Haus in der Schulstraße 6 auftaucht. Die Frauen dankten dem LIBU für seine herzliche Gastfreundschaft. Ihre Texte trugen sie zum Abschluss des Workshops in einer improvisiertem Lesung vor kleinem Publikum vor.
Das Bild zeigt (von links): Tina Kolbeck-Landau, Maria Perrefort, Eva-Maria Lerche, Imke Bielefeldt, Anke Günther im Holmeierhaus.
bittgang
Nach einer gelungenen und unfallfrei verlaufenen Spielsaison machte der LiBu am 8. Oktober zum Dank einen Bittgang von Rimbach zum Bachmeierholz. Nach Andacht in der Kapelle zur „Schmerzhaften Muttergottes“ in Bachmeierholz marschierten die Vereinsmitglieder noch im Buchbergerhof, Thürnhofen, auf eine Brotzeit vorbei. Gegen 16 Uhr waren die Wanderer wieder am Ausgangspunkt des Bittgangs angekommen.
libuvorstand2016
Bei den Neuwahlen des Lichtenegger Bundes (LiBu) wurde Walter Kolbeck im Februar 2016 in seinem Amt bestätigt. Seit Wiedergründung des LiBu im Jahr 1985 ist Walter damit an der Spitze des Laienspielvereins. Als gleichberechtige stellvertretende Vorsitzende wurden Leo Knabe und Ludwig Kern gewählt. Auch der Kassenführerin Evi Maurer und dem ersten Schriftführer Ernst Martin wurde in der Versammlung wieder das volle Vertrauen ausgesprochen. Bestätigt wurden auch Gabi Hofner und Heinz Winklmüller als Kassenprüfer. Als Beisitzer wurden gewählt: Wolfgang Reimer, Altmann Kathrin, Matthias Wegner, Evi Bablick, Toni Fischer, Max Weiß, Elisabeth und Tony Jeter, Josef Brey, Ursula von Massow, Gerd Gollek, Heinz Winklmüller, Gabi Hofner und Matthias Schulte.
Die Saisonabschlussfeier des Lichtenegger Bundes am 28. November fand an einem, für dem Lichtenegger Bund, historischen Ort statt: 1987 hatte im Pfarrheim der LiBu den Reigen der Wintertheater mit dem „Gwissenswurm“ von Anzengruber begonnen. Nach dem Abendessen gab es den traditionellen Bieranstich mit Johannes Reitmeier.
Stacks Image 4499
Im Rahmen der 30-Jahr-Feier des Lichtenegger Bundes wurden folgende Gründungs- und Vereinsmitglieder geehrt: Theo Amberger, Ludwig und Rita Fischer, Rudolf Kolbeck, Erhard Altmann, Rita Amberger, Karl Amberger, Heinrich Bauer, Franz Bauer, Anton Baumann, Olga Eichler, Josef Heinrichmeyer, Andrea Hessinger, Josef Irlbeck, Inge Kolbeck, Dr. Carola Kolbeck, Evi Maurer, Hans Vogl, Eva und Max Weiß, Ev Bablick, Eva Bablick, Walter Kolbeck, Johannes Reitmeier und Wolfgang Graeber
© 2017 Lichtenegger Bund